Begegnung mit der Welt und sich selbst

Wir hasten durch den Alltag. Unterwegs von A nach B, um C zu erledigen, dabei D schon im Hinterkopf. Oft ärgern wir uns dabei unnötig über Vorfälle, die von außen betrachtet, eine gewisse Ironie oder charmanten Witz in sich tragen. Bei Peter Handkes Stück „Die Stunde, da wir nichts von […]

Der Mensch besteht aus seinen Einschränkungen

Die Uraufführung von Sergej Gößners „Mongos“ am Schauspielhaus Magdeburg ist eine erfrischende, poetische, energiegeladene Inszenierung. Eine Gratwanderung für Schauspieler sowie die Regisseurin Grit Lukas, die mit dem Stück ihr zweites „Sprungbrett“ liefert. Es geht um Behinderung, Freundschaft, Familie, Gefühle. Wir brauchen kein Mitleid. Klar sind wir beeinträchtigt, aber wir gönnen […]